Ausstellung:
Eine Weinregion im Aufschwung:


16. Juni 2011 bis 1. Juli 2011
Sparkasse Worms-Alzey-Ried,
Bleichstraße 8, 55232 Alzey
M
o. und Do. 8:00 – 18:00 Uhr
Di., Mi. und Fr. 8:00 – 16:00 Uhr



2016 blickt Rheinhessen auf 200 Jahre seiner Geschichte zurück. Mit dem Blick auf dieses Jubiläum will das Projekt „Rheinhessen – Eine Region im Wandel“ die Weinregion Rheinhessen und ihre Menschen mit überraschenden Fotografien abbilden.
Rheinhessen – durch diese Region sind viele Völker gezogen. Das hat die Menschen geprägt – in ihrer Eigenheit, ihrer Offenheit, aber auch in ihrer Innovationsfreude. Rheinhessen war lange Zeit stark landwirtschaftlich geprägt. Erst nach dem zweiten Weltkrieg hat sich Rheinhessen zur größten Weinbauregion Deutschlands entwickelt, die heute die Landeshauptstadt Mainz beheimatet und in direkter Nachbarschaft zu den Metropolregionen Rhein-Main und Rhein-Neckar gelegen ist.

Mainz, Worms, Bingen, Ingelheim und Alzey sind wichtige Wirtschaftsstandorte der Region, aber auch die Tore in das große Weinland am Rhein. Dort wächst eine selbstbewusste und dynamische Winzergeneration heran und macht Rheinhessen zu einer der interessantesten Weinregionen Deutschlands. Dort entwickelt sich neben dem kulturellen Angebot und geschäftigen Treiben in den geschichtstrchtigen Städten Mainz, Worms, Alzey, Ingelheim und Bingen eine individuelle kulturelle Szene auf dem Land. Dort wird gewohnt, gelebt und gefeiert. Dort gibt es neben ganz altem Handwerk auch High-Tech – mitten auf dem Land. Dazu stoßen Menschen, die in Rheinhessen, Rhein-Main oder Rhein-Neckar arbeiten und das weite Land im Rheinknie schätzen und lieben gelernt haben.

Diesem Wandel sind die Fotografen Robert Dieth und Iris Schröder auf der Spur. Die beiden Fotografen leben schon viele Jahre in Rheinhessen und haben die Region und ihre Menschen selbst kennen und lieben gelernt.
Ihre Konzeption greift die verschiedenen Bereiche auf, an denen die Veränderung und die Dynamik, die in Rheinhessen stattfindet, sichtbar wird: die Weinwirtschaft, den Tourismus, die Kultur, die Wirtschaft in all ihren Facetten, aber auch Menschen in ihren Parallelwelten.

In der Umsetzung des Projekts nehmen sie die Menschen der Region in ihrem Tun und Schaffen in den Fokus und zeigen damit Rheinhessen, diese vielseitige Region mit ihren Menschen im Wandel. Idee und Konzept stammen von Robert Dieth und Iris Schröder, die das Projekt auch fotografisch umgesetzt haben.

„Rheinhessen – Eine Region im Wandel“ ist ein Projekt der Lokalen Aktionsgruppe Rheinhessen-Zellertal und wird aus LEADER-Mitteln des Landes Rheinland-Pfalz und der Europäischen Union unterstützt.
Projektträger ist Rheinhessenwein e.V., der die Realisation des Gesamtprojekts kofinanziert.

Wir bedanken uns

... bei allen Projektpartnern, ohne die die Realisierung von „Region im Wandel“ nicht möglich gewesen wäre.

Die Sponsoren




Ausstellung in St. Johann